Prophylaxe/ Jugendliche

Jugendliche

Gibt es etwas Uncooleres als den Zahnarztbesuch?

Natürlich kann man seine Freizeit mit weitaus angenehmeren Dingen verbringen, als zum Zahnarzt zugehen und seine Zähne kontrollieren zu lassen wie z.B. Telefonieren, im Netz surfen, Shoppen oder einfach nur in der Gegend herum chillen.

Aber wie wäre es, wenn:

…Dein Lächeln das schönste in Deiner Klasse wäre und Dich alle um diese makellosen Zähne beneiden würden?

...das Wort „Zahnschmerzen“ für Dich ein Fremdwort wäre, mit dem sich vielleicht ein paar Deiner Freunde herumplagen, die nicht so clever sind wie Du

...Du haargenau weißt, dass attraktiven Menschen immer der Vorzug gegeben wird. Sei es in der Schule bei der Notenvergabe oder in Bewerbungsgesprächen

...Dein sicheres Auftreten noch mehr durch Deinen optimalen Look gewinnt

...Deine sportliche Fitness sich in allen Bereichen wiederspiegelt. Und top-gepflegte Zähne einfach dazugehören.

Was kannst Du selber für die optimale Prophylaxe tun?
  • Regelmäßige Prophylaxe, Zahnreinigungen und Putztrainings beim Zahnarzt
    schützen die Zähne vor Karies
  • Nimm mindestens 2 x jährlich die kostenlosen Kontrollen der Zähne und des Zahnfleisches in unserer Praxis wahr. Bei konkreten Erkrankungen an Zähnen und Zahnfleisch bitte sofort einen Termin bei uns vereinbaren.
  • Grundlage für gesunde Zähne ist auch bei Dir eine gesunde Ernährung. Wenig Zucker, wenig Fastfood, keine zuckerhaltigen Getränke oder Softdrinks (auch wenn´s schwerfällt)
  • Bleibe konsequent! Lass Dich nicht von anderen Jugendlichen nicht dazu verleiten zu rauchen.
    Das Risiko an Parodontitis zu erkranken, ist bei Rauchern um ein Vielfaches höher als bei Nichtrauchern. Und: Wer küsst schon gerne einen Aschenbecher?
  • Der bakterielle Zahnbelag (Plaque) enthält Milliarden von Bakterien und muss regelmäßig durch intensive Zahnpflege entfernt werden. Achte vor allem auf das richtige und vorsichtige Putzen des Zahnfleischrandes.
  • Zuckerfreie Zahnpflege-Kaugummis sind gute Begleiter für unterwegs und für nach dem Essen. Sie regen den gesunden Speichelfluss an und hemmen das Wachstum der Bakterien.
  • Fluorid stärkt als natürliches Spurenelement die Widerstandskraft der Zähne gegen Karies. Fluoridiertes Speisesalz und Fluorid-Zahnpasta liefern eine gesunde Basisversorgung.
  • 1x pro Woche Elmex Gelee nach dem Zähne putzen auftragen zur Prophylaxe.
    Das Fluorid-Gel gibt den Zähnen Power und Widerstandskraft.
  • Eine weiche Zahnbürste oder auch eine Ultraschallbürste sind ideal. Ergänzt wird das perfekte Prophylaxe Zahnputzset für Dich durch eine Zahnpasta mit hohem Fluoridgehalt und durch Zahnseide oder Bürstchen für die Zahnzwischenräume.

Die Devise lautet entspannt bleiben. Wenn Dich die ganzen Empfehlungen und Hinweise hier (wovon Du ja den ganzen Tag schon ca. 100 Verhaltenstipps von Lehrern und Erwachsenen bekommen wirst) einfach nur nerven: Komm zu uns in die Praxis und wir sprechen das ganze Thema einmal flott durch!

Prophylaxe ist absolut schmerzfrei und spart Dir für die Zukunft eine Menge Geld.

Copyrights © 2017 • Gemeinschaftspraxis Dres. Szostak. Zahnarzt Herne